Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Partner werden

Welche ist deine Etappe?
Welche ist deine Etappe?

Besuche den Großen Wanderweg

Mit Meerblick
Mit Meerblick

Wandere auf den Etappen des Küstenwanderweges

Einmal durch die ganze Provinz
Einmal durch die ganze Provinz

Eine bahnbrechende Wanderroute in Andalusien über 739 Kilometer

Weiße Dörfer und Berge
Weiße Dörfer und Berge

Eine Vielfalt an Landschaften auf der gesamten Strecke

Laufen und Hindernisse überwinden
Laufen und Hindernisse überwinden

Eine persönliche Herausforderung auf jeder Etappe

Das Hotel San Gabriel (Einzigartiger Unterkünfte)
C/. Marqués de Moctezuma nº 19
29400 - Ronda
952190392

Bilder

Beschreibung
  • Diese einzigartige und herrschaftliche Einrichtung befindet sich im Herzen der Altstadt von Ronda und man erreicht diese direkt von der Hauptstraße aus. Es handelt sich dabei um ein altes Familienhaus aus dem 18. Jahrhundert, das 1999 komplett umgebaut und an die notwendigen Bedingungen eines Hotel angepasst wurde.

    Außen besticht vor allem die Fassade mit einem eindrucksvollen Eingang aus Stein, der von einem Wappenschild mit der Inschrift 1736 gekrönt wird. Der gesamte Außenbereich ist weiß mit vergitterten Fenstern aus geschmiedeten Eisen.

    Wenn wir das Hotel betreten, können wir seine Größe spüren. Das Licht gelangt durch ein Glasdach ins Innere und kontrastiert somit die gemütlichen Ecken des Hotels.

    Im Erdgeschoss befindet sich die Rezeption, ein altes Büro, in dem sich noch heute eine alte Bibliothek befindet, in der sich vor allem die Arbeitsbücher befanden. Wenn wir den Salon betreten, haben wir die Möglichkeit alle Details zu bewundern, über die die Herrenhäuser gewöhnlich verfügten: Sofas, beheizte Tische, Kerzenständer, Gemälde aus der Epoche, Spiegel, Bücher, usw. Alle Dächer bestehen aus den typischen Holzbalken. Hier befindet sich auch der Spielsalon mit einem Billardtisch und einem wunderschönen Schachspiel sowie außerdem ein halbdunkler Raum, in dem wir Filme anschauen können. Dieser ist mit Fotografien aus der Welt des Kinos dekoriert und verfügt über DVD Player und die alten Theatersessel der Stadt.
     

    In diesem Stockwerk befindet sich auch das Cafê, eine gemütliche Ecke, in der man ein gutes Glas Wein genießen kann und dabei die alten Details bewundern kann, die an den Wänden hängen. Zuletzt kommen wir zum Innenhof, einem kleinen Platz auf sich viele Pflanzen und in der Mitte ein kleiner Brunnen befindet. Dieser Ort lädt zu einer Unterhaltung ein oder einfach nur, um einen Moment der Stille zu genießen.

    Die Einrichtung besitzt außerdem einen kleinen Weinkeller, der sich im Untergeschoss des Hotels befindet. Dabei handelt es sich weiterhin um ein kleines Museum mit vielen Originalstücken, einem Kamin und in der Mitte eine alte Weinpresse.

    Wenn wir ins Hauptgebäude zurückkehren, können wir eine prachtvolle Treppe mit einer Balustrade erkennen, die es Wert wäre in jeglichem Museum zu stehen. Von hier aus gelangen wir zu den Zimmern. Es gibt insgesamt 16 Zimmer, die alle unterschiedlich dekoriert sind. Sie sind alle sehr komfortabel ausgestattet, haben jedoch den herrschaftlichen Stil, den wir im gesamten Hotel wieder erkennen, beibehalten. Die Kopfteile der Betten, die Fenster, die Türen, das Mobiliar sind alles Elemente aus geschnitztem Holz, die aufgrund ihrer Schönheit einen großen Eindruck hinterlassen. Viele dieser Stücke wurden restauriert und alle hier in Ronda hergestellt.

    In den Gängen finden wir immer wieder Motive aus Eisen, authentische Kunstwerke und farbige Glastüren, die uns an die Fenster der alten Kirchen erinnern.

    Diese Einrichtung ist das ganze Jahr über geöffnet und aufgrund der Lage kann man von hier aus jegliche Art von kulturellen Aktivitäten unternehmen. Wir können die Sehenswürdigkeiten Rondas besichtigen, die örtliche Gastronomie genießen oder einfach verschiedene Ausflüge in der Gemeinde und der Umgebung unternehmen.