Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Mehr Informationen Cookie-Richtlinie

Wanderwege

Wanderweg 4. Torrox –El Morche (für Familien geeignet)
  • Seite drucken
  • Facebook
  • Twitter
  • Correo
  • Whatsapp
Streckenart Lineal
Länge 7300 m.
Vorraussichtlicher Zeitaufwand 2:00 h.
Startpunkt Torrox
Höhe 125 m.
Ankunftsort Torrox
Höhe 20 m.
Nettohöhenunterschied in Metern 180 m.
Gesamthöhenunterschied vom Aufstieg in Metern 35 m.
Gesamthöhenunterschied vom Abstieg in Metern 145 m.
Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad durch Umweltfaktoren 2
Orientierung auf der Reiseroute 2
Schwierigkeitsgrad für die Gesamtstrecke 2
Erforderlicher Aufwand 2
Rating verfahren nach MIDE

Die Highlights der Etappe

Die Highlights der Etappe
Anfahrt
Gesamtlänge
Orte auf der Strecke
Zu Fuß, per Rad oder Pferd
  • Gesamtlänge
    Streckenart Länge % von insgesamt
    Longitud Total 7300
  • Sehenswürdigkeiten

    Orte auf der Strecke

    Folgen sie dem Wanderweg
    Folgen sie dem Wanderweg
    Nr. Zwischenziel Ref. UTM / Höhe Teilstrecken
    1 Inicio de Sendero - Torrox Centro 30S

    x=36.75691339085 y=-3.95085482607146

    0 m
    2 Cruce de Etapas 3 y 4 de la GSM 30S

    x=36.7543396302378 y=-3.9503077397718

    400 m
    3 Convento Nuestra Señora de las Nieves 30S

    x=36.7487661760112 y=-3.9517512413945

    700 m
    4 Vado del Río de Torrox 1 30S

    x=36.7455098592468 y=-3.95201346027318

    400 m
    5 Vado del Río de Torrox 2 30S

    x=36.7376392386518 y=-3.95551150494293

    1000 m
    6 Faro de Torrox y yacimiento 30S

    x=36.7262305072812 y=-3.95730747429957

    1300 m
    7 Dunas de la Carraca 30S

    x=36.7336572200996 y=-3.98070599304128

    2400 m
    8 Barranco del Manzano 30S

    x=36.7361232048678 y=-3.98663971929705

    600 m
    9 Varadero y tornos de El Morche 30S

    x=36.7373033892352 y=-3.9899812492514

    375 m
    10 Fin de Sendero - Iglesia Santiago el Mayor 30S

    x=36.7381869896818 y=-3.98995899620695

    125 m
  • Zu Fuß, per Rad oder Pferd

    Die verschiedenen Transportmittel, die auf den unterschiedlichen Etappen erlaubt sind, sind in drei Kategorien unterteilt: zu Fuß, mit dem Mountainbike, und mit dem Pferd. Wenn auf einer Strecke angeben ist, dass diese nur zu Fuß absolviert werden kann, beziehen wir uns damit auf 100% der Strecke. Im Fall von Mountainbike und Pferd müssen dabei saisonbedingte Einschränkungen und Gemeindevorschriften beachtet werden. Es kann also sein, dass wir uns in diesen Fällen für eine parallele oder alternative Strecke entscheiden müssen. Weiterhin möchten wir daran erinnern, dass die für das Mountainbike geeigneten Etappen eventuell über unebene, bedeutend an- oder absteigende Wege führen kann und dies den Grad der technischen Schwierigkeit wenig oder sehr viel beeinträchtigen kann.

    • Zu Fuß
    • Mit dem Mountainbike
    • Familie

Von Interesse

Gemeinden
Strecke
Tipps
  • Gemeinden

    Torrox

    Wo man essen kann

    Klicken Sie hier.

    Wo man schlafen kann

    Klicken Sie hier.

Umweltinformationen

Natürliche Umwelt
  • Natürliche Umwelt

    TAL, KLIPPEN, LANDZUNGEN UND DÜNEN

    Zwischen der aufblühenden Landwirtschaft und den immer zahlreicher werdenden Ferienwohnanlagen ist nur noch wenig von der ursprünglichen Naturlandschaft übrig geblieben. Deshalb sind die Pflanzen, die diese Veränderungen überlebt haben, besonders interessant.

    Der Torrox Fluss entspringt in dem Gebirge Sierra de Almijara, und heißt hier noch Patamalara. Die Flussmündung ist ein breiter Wassergraben zwischen zwei felsigen Anhöhen, die kleine Klippen im Meer bilden, und weil die Ufervegetation fast nur aus Ried besteht, werden an einigen Stellen heimische Bäume gepflanzt.

    Hier kann man sehr gut Vögel beobachten. Fast am Ende des Wanderwegs, östlich von der Manzano Schlucht, beginnt eine ungewöhnliche Dünenkette über 500 Meter, die fast die ursprüngliche Landschaft wiederherstellt. Es lohnt sich auf dem vorgeschriebenen Weg die Dünen zu überqueren, handelt es sich bei den La Carraca Dünen um die letzten hier in der Axarquía.

     

    EMPFEHLUNGEN

    Aufgrund der heißen Mittagsstunden und der Richtung des Weges empfiehlt es sich, die Wanderung morgens zu machen.