Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Mehr Informationen Cookie-Richtlinie

Wanderwege

Wanderweg 6. Marbella – Puerto Rico Alto (geeignet für Familien)
  • Seite drucken
  • Facebook
  • Twitter
  • Correo
  • Whatsapp
Streckenart Lineal
Länge 4800 m.
Vorraussichtlicher Zeitaufwand 1:40 h.
Startpunkt Marbella
Höhe 270 m.
Ankunftsort Marbella
Höhe 270 m.
Nettohöhenunterschied in Metern 420 m.
Gesamthöhenunterschied vom Aufstieg in Metern 210 m.
Gesamthöhenunterschied vom Abstieg in Metern 210 m.
Schwierigkeit
Schwierigkeitsgrad durch Umweltfaktoren 2
Orientierung auf der Reiseroute 2
Schwierigkeitsgrad für die Gesamtstrecke 2
Erforderlicher Aufwand 2
Rating verfahren nach MIDE

Die Highlights der Etappe

Die Highlights der Etappe
Anfahrt
Gesamtlänge
Orte auf der Strecke
Zu Fuß, per Rad oder Pferd
  • Gesamtlänge
    Streckenart Länge % von insgesamt
    Longitud Total 4800
  • Sehenswürdigkeiten

    Orte auf der Strecke

    Folgen sie dem Wanderweg
    Folgen sie dem Wanderweg
    Nr. Zwischenziel Ref. UTM / Höhe Teilstrecken
    1 Inicio de Sendero 7 Puerto Rico-Montúa 30S

    x=36.5342054866909 y=-4.88437071763065

    0 m
    2 A la Hoya de los Cabañiles 30S

    x=36.5379265312288 y=-4.88390253683804

    450 m
    3 Fuente Nª Sª de la Paz 30S

    x=36.5404577036713 y=-4.8840086462784

    300 m
    4 Puerto Rico Bajo 30S

    x=36.5407849056112 y=-4.88440755099714

    75 m
    5 Canalización de agua 30S

    x=36.5422198278579 y=-4.88429716905705

    175 m
    6 Cuevas de Puerto Rico 30S

    x=36.5436748881162 y=-4.88405322355061

    350 m
    7 Puerto Rico Alto 30S

    x=36.546238755509115 y=-4.8860815877401365

    300 m
    8 Manantial de Puerto Rico 30S

    x=36.5461921142249 y=-4.88618099461564

    150 m
    9 Fin de Sendero Puerto del Pino 30S

    x=36.5448064168656 y=-4.89001246665362

    650 m
    10 Vuelta al inicio del sendero 30S

    x=36.5342054866909 y=-4.88437071763065

    2350 m
  • Zu Fuß, per Rad oder Pferd

    Die verschiedenen Transportmittel, die auf den unterschiedlichen Etappen erlaubt sind, sind in drei Kategorien unterteilt: zu Fuß, mit dem Mountainbike, und mit dem Pferd. Wenn auf einer Strecke angeben ist, dass diese nur zu Fuß absolviert werden kann, beziehen wir uns damit auf 100% der Strecke. Im Fall von Mountainbike und Pferd müssen dabei saisonbedingte Einschränkungen und Gemeindevorschriften beachtet werden. Es kann also sein, dass wir uns in diesen Fällen für eine parallele oder alternative Strecke entscheiden müssen. Weiterhin möchten wir daran erinnern, dass die für das Mountainbike geeigneten Etappen eventuell über unebene, bedeutend an- oder absteigende Wege führen kann und dies den Grad der technischen Schwierigkeit wenig oder sehr viel beeinträchtigen kann.

    • Zu Fuß
    • Mit dem Mountainbike
    • Mit dem Pferd
    • Familie

Von Interesse

Gemeinden
Strecke
Tipps
  • Gemeinden

    Marbella

    Wo man essen kann

    klicken Sie hier

    Wo man schlafen kann

    klicken Sie hier

Umweltinformationen

Natürliche Umwelt
Flüsse und Wasser
  • Natürliche Umwelt

    DAS GEBIRGE SIERRA BLANCA

    Das Sierra Blanca Gebirge erhebt sich praktisch vom Meeresspiegel aus und ist ein Koloss aus Kalk- und Marmorgestein. Der Gipfel El Lastonar erreicht eine Höhe von 1275 Metern und befindet sich zwischen zwei weiteren bedeutenden Anhöhen, La Concha (1215 Meter) und dem Juanar Gipfel (1184 Meter), die von der ganzen Küste aus sichtbar sind.  Istán, Ojén und Marbella sind die wichtigsten Städte auf dieser Etappe. Ihr Stadtgebiet reicht bis zu den Gipfeln des Gebirges.

    Dieser Naturschauplatz ist ein Andalusisches Wildschutzgebiet (besonders aufgrund dem Vorkommen der Bergziege), Gebiet gemeinschaftlicher Bedeutung und Biosphärenreservat.

    Der Weg geht an den südlichen Steilabhängen entlang und ist stark vom Meer beeinflusst.

     

    EMPFEHLUNGEN

    Die Strecke verläuft über das Gebiet des Mittelgebirges mit einer Höhe von fast 500 Metern.  Es handelt sich dabei um ein Kalksteingebirge in südlicher Richtung mit mediterranem Gebüsch, das die Wanderung jenseits der Wege sichtlich erschwert.

  • Flüsse und Wasser

    Den originaltext entnehmen sie bitte der englischen fassung.